Das erste, was uns an Liza ins Auge gestochen ist: Ihr außergewöhnlicher Style. Wohl auch der Grund, warum wir uns zu Beginn überhaupt kennen gelernt haben. Also auch nicht verwunderlich, dass sich einer unserer ersten “3 Styles By” Posts um sie dreht. Und darum: Vorhang auf für Lizzle!

Outfit 1 – Sporty vs Chic

The warmer days – dauert ja nicht mehr lange. Denim shorts die gut sitzen in verschiedenen Farben oder selbst abgeschnitten, sollten in keinem Closet fehlen. Dazu ein weites Shirt, in dem Fall ein Basketball Trikot in die Shorts gesteckt und darüber eine Denim Jacke, eins meiner favorite Outfits.
Ich kombiniere gerne sporty mit chic, noch n paar Socken dazu und großen Schmuck um das ganze Outfit perfekt abzuschließen.

Das Outfit:
Jacke, Basketball-Trikot außerdem ähnlich HIER und HIER, Shorts ähnlich HIER und HIER. Schuhe, Kette, Socken: Privat

Outfit 2 – Chill it

Bunt und Jumpsuit – meiner Meinung nach gibts nichts lässigeres. Ich liebe Jumpsuits, sie sind einfach so chillig und wirken aber trotzdem stylischer als jede Sweatpants. Kombiniert mit Sneaker auch sporty tragbar, dazu knalliges Make up und gold/silber Schmuck (mix it mein Tipp (; ) und ganz easy das Outfit sitzt!

Das Outfit:
Jumpsuit, Schuhe, Schmuck: Privat

Outfit 3 – Race Track Vibez

Wie schon vorher erwähnt – ich mags gern chillig. Leggings die gut sitzen, aus hochwertigem Materialien sind und ein Highlight haben, bleiben nach wie vor ein totales Lizzle Essentiell.
Dazu gerne Sport Sweater und ein Fanny Pack, die wohl praktischste Tasche für alle Girls (passt alles rein was man braucht, meiner Meinung nach). Hier auch wieder Boots dazu kombiniert und das ganze Outfit wirkt viel außergewöhnlicher als mit Sneaker!

Das Outfit:
Sweater (außerdem ähnlich HIER und HIER), Bauchtasche, Schuhe, Leggings: Privat

So und jetzt seid ihr dran – was ist euer liebstes Outfit? Welcher der Styles gefällt euch am besten? :)

Für mehr Outfit-Inspirationen könnt ihr euch unsere “3 Styles By” Reihe HIER ansehen oder besucht Liza auf Instagram (@lizzzlemc).

Credits:
Idee: Dogdays of Summer | Styling, Model: Liza Catlin | Bilder: Diana Ranegger | Text: Liza Catlin