Faux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich Europa

Pelz und Fake-Pelz: Okay oder No-Go?

Pelz ist das wohl umstrittenste Thema der ganzen Modeszene. Und um es gleich vorweg zu nehmen: Ganz im Gegensatz zu Leder wollen wir uns auch nicht mit gebrauchten Pelzmänteln schmücken, das wäre uns zu viel ungewollte Werbung für die falsche Lobby.

Und Fake Fur? Auch die flauschige Plüschalternative wird von manchen Menschen genau aus diesem Grund abgelehnt: Zu viel Zuspruch für das Leiden unzähliger Lebewesen – auch wenn im Gegensatz zu echtem Pelz hier keine Tiere verarbeitet wurden. Ist das so? Ist Faux Fur also genauso abzulehnen wie echter Pelz?

Plastikflaschen zum Anziehen

Auf diese Frage mag es wohl unzählige Antworten geben; wir haben uns durch Foren geklickt, Meinungen gelesen, nach Antworten gesucht. Immer wieder argumentiert wird natürlich die Produktion des Plastiks und dessen Auswirkungen auf die Umwelt. Da das Material eines Fake-Pelzmantels – natürlich, so wie alles Plastik eben – aus Erdöl hergestellt wird, bedient sich die Textilindustrie hiermit einer bald erschöpften Ressource, die nicht mehr nachwachsen wird. Das ist in der Tat ein gutes Argument gegen jedes Pelzimitat – und somit auch gegen Faux-Leder, Polyesterkleider und gefühlt jedes sonstige Kleidungsstück (denn wie viele kunststofffreie Teile gibt es wirklich?). Das Verwenden eines gebrauchten Kleidungsstücks relativiert dieses Argument unserer Meinung nach aber wieder um einiges: Hierfür wird kein neues Erdöl verwendet; keine neue Chemikalien bei der Produktion in die Luft und Abwässer geleitet und etwas Altes wieder verwertet, anstatt es einfach wegzuwerfen.

Es geht auch anders

Bleibt also noch das Werbeargument; das Statement, das man damit setzt. In unseren Augen ist es aber kein Statement für die Pelzindustrie. Wir wagen sogar zu behaupten, dass es eines komplett dagegen ist: Mit dem Tragen von Fake Fur zeigt man, dass es auch anders geht, dass man sich keine toten Tiere um den Hals hängen muss, um im Winter schick und warm gekleidet zu sein. Denn das ist ein weiteres Argument FÜR den Mantel aus Pelzimitat: Er hält warm. Und das, ohne der Trägerin (oder dem Träger) dabei wie ein Michelin-Männchen aussehen zu lassen, sondern höchstens wie einen flauschigen Teddy-Bär, an den man sich gerne ran kuscheln würde.

Was denkt ihr über das Thema? Schreibt uns gerne eure Meinung in die Kommentare!

Diana trägt

My Little Black Dress | Jacke: Verkauft | Faux-Fur-Mantel wird in unserm Shop in Graz erhältlich sein | Schuhe, Socken, Sonnenbrille: Privat

Faux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich Europa Faux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich Europa Faux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich Europa Faux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich EuropaFaux Fur Pelz Fake Pelzmantel Gegenargumente Vintage Second Hand Grunge Outfit Soft Grunge Graz Österreich Europa

Credits:
Idee: Dogdays of Summer | Bilder: Clarissa Kober | Text, Model: Diana Ranegger