Bei unserer Umfrage im Jänner haben sich viele von euch mehr DIYs gewünscht – und diese wollen wir euch auch auf jeden Fall wieder bieten! Für unsere aktuelle Kollektion haben wir uns deshalb ein geeignetes DIY einfallen lassen oder besser gesagt: Eine ganze DIY-Reihe.

Passend zu den etwas grungig angehauchten Looks, die wir euch derzeit präsentieren, haben wir unsere Materialien auch an einem “grungigen” Ort gesucht: Nämlich im Baumarkt. Und darum zeigen wir euch jetzt mehrere Wege, wie man sich Schmuck sehr kostengünstig aus 08/15 Materialien herstellen kann, die man zum Großteil eben im Baumarkt finden kann. Dieser Post zum Thema Kupfer macht also erst den Anfang!

Schmuck DIY Kupfer Ringe Baumarkt Grunge Dogdays of Summer Vintage Onlineshop Graz Steiermark Österreich Wien Europa

DIY Kupfer Ringe

Das brauchst du:

Kurze Kupfer-Rohre aus dem Baumarkt
(ich habe schon kurz zurechtgeschnittene Verbindungsstücke genommen, auch “Muffen” genannt)

Kosten:

99 Cent pro 2 Stück (groß)
89 Cent pro 2 Stück (klein)

Dauer:

0 Minuten

So gelingt es bestimmt:

Das erste “DIY” unserer Baumarktreihe ist eigentlich gar nicht mal wirklich ein DIY. Es ist nämlich schon fertig, sobald ihr die Materialien zusammen habt. Die Kupferrohrstücke eignen sich nämlich perfekt als Ringe, egal in welcher Größe: Wir haben zwei verschiedene gehabt und die kleineren dann einfach weiter oben auf die Finger gegeben, oder für den kleinen Finger verwendet. Je mehr desto besser war die Devise, darum haben wir gleich ein paar Packungen gekauft. Der Preis ist auch wirklich unschlagbar, hihi :)

Schmuck DIY Kupfer Ringe Baumarkt Grunge Dogdays of Summer Vintage Onlineshop Graz Steiermark Österreich Wien Europa Schmuck DIY Kupfer Ringe Baumarkt Grunge Dogdays of Summer Vintage Onlineshop Graz Steiermark Österreich Wien Europa Schmuck DIY Kupfer Ringe Baumarkt Grunge Dogdays of Summer Vintage Onlineshop Graz Steiermark Österreich Wien Europa Schmuck DIY Kupfer Ringe Baumarkt Grunge Dogdays of Summer Vintage Onlineshop Graz Steiermark Österreich Wien Europa

Credits:
Idee, Text, Bilder: Diana Ranegger | Model: Liz Kimquin Bahian