Wir haben Kat durch Shootings und Instagram kennen gelernt und waren von ihrem Style vom ersten Moment an begeistert. Sie wirkt nicht nur extrem cool und selbstbewusst, sondern pfeift auch ganz einfach drauf, was die anderen run herum denken. Und Leute, davon kann sich jede und jeder von uns eine Scheibe abschneiden! Darum unbedingt weiter lesen und euch von Kats Vintage-Styles inspirieren lassen!

Kat, 17 Jahre, angehende Studentin und Trash Princess

Hi, mein Name ist Kat, und ich bin 17 Jahre alt. Ich werde ab Herbst in Berlin Fashion Design studieren, und möchte das später auch unbedingt machen, mein eigenes Label gründen und meinen Style auch in der Hinsicht den Leuten näher bringen.

Außerdem möchte ich Instagram unbedingt noch intensiver machen, weil das für mich gerade die perfekte Plattform ist um “meinen eigenen Scheiß” zu machen, wie ich das immer am liebsten ausdrücke.

Ich finde es immer schwer meinen Style wirklich zu beschreiben, ich trage einfach genau das, worauf ich Lust habe, und das verändert sich auch wirklich schnell. Ich mag trashige Streetstyle Outfits, aber auch Looks komplett in pink, das kommt wirklich auf meine Laune an. Ich finde der Begriff Trash Princess beschreibt mich eigentlich ganz gut.

Meine Must-Haves im Moment sind bunte Army Hosen und Oversized leather Jackets, die Kombination würde ich grad am liebsten immer tragen.

Als Tipp kann ich allen mitgeben: Scheiß drauf, was die Leute denken und sagen, am besten genießt man die komischen Blicke die man manchmal bekommt.

Es kann ja auch wirklich lustig sein und man sollte lieber drüber lachen, anstatt sich Gedanken zu machen, was sich diese Person gerade denkt. Am wichtigsten ist einfach, dass man sich wohlfühlt und hinter dem steht was man an hat. Mir sagen immer so viele Leute, dass sie gerne mein Selbstbewusstsein hätten, und was ich dazu immer gern sage, ist, dass Selbstbewusstsein ein Prozess ist. Das kommt nicht von heute auf morgen, und ich bin manchmal auch nicht so selbstbewusst wie ich nach außen wirke. Ich bin oft auch unsicher, und ich finde man darf sich einfach keinen Druck machen. Aber auch da ist es wichtig, dass man lernt, dafür einzustehen wer man ist und sein möchte.

Ich würde nicht sagen, dass ich meinen Style gefunden habe, ich versuche, mich immer weiter zu pushen, neue Dinge auszuprobieren und herauszufinden was genau mein Style eigentlich ist. Und ehrlich gesagt möchte ich auch noch gar nicht an einem Punkt sein, wo ich sagen kann, dass ich meinen Style vollkommen gefunden habe, da ich eben einfach die Veränderung liebe, und die Möglichkeit, jeden Tag jemand anderes zu sein.

 

Outfit 1 – Red and Pink

Ich wollte gerne drei sehr verschiedene Outfits aussuchen, weil mich das einfach am besten repräsentiert.

Für mein erstes Outfit fand ich die Kombination aus dem Badeanzug mit der Jeansweste super, weil ich die Farben rosa und rot wirklich nice zusammen finde, und meine Stiefel dazu auch perfekt passen. Die Netzstrumpfhose gehört für mich im Moment eigentlich überall dazu, also war das die perfekte Ergänzung.

Das Outfit:
Badeanzug; Gilet; Schuhe, Strumpfhose, Schmuck: privat

Outfit 2 – Oversized leather with silver and gold

Wie schon gesagt sind oversized Lederjacken einfach mein Lieblingskleiderstück gerade, jetzt im Sommer am liebsten einfach mit einem BH als Oberteil. Ich wollte den Look eher in schwarz halten, um eben nochmal eine andere Facette von mir und meinem Style zu zeigen. Und viele denken vielleicht, dass silber und gold zusammen nicht funktionieren, aber ich mag die Kombination richtig gern, also passt der silberne Rock für mich perfekt zu meinem Look.

Das Outfit:
BH; Jacke; Rock; Schuhe, Accessoires: privat

Outfit 3 – Purple Rain

Den letzten Look wollte ich ein bisschen casual machen, und ich habe mich einfach in die lila Jeansshorts verliebt und deshalb das Konzept darauf aufgebaut.

Abschließend will ich eigentlich nur noch mal sagen, scheiß drauf was die anderen sagen, auch wenn das manchmal schwer ist.

Das Outfit:
Shorts; Jacke; Pullover von unserem Shop; Schuhe, Accessoires: privat

Mehr Outfit Inspirationen gefällig? Click HIER für unsere weiteren 3 Styles By Posts oder folge Kat auf Instagram: @13ptx.
Credits:
Idee: Dogdays of Summer | Text und Styling: Katharina Maunz | Fotos, Edit und Textergänzungen: Diana Ranegger