Einen schönen Sonntag euch allen! Ich hoffe, es geht euch nicht wie mir, die schon seit Tagen mit Fieber und jeder Menge Husten im Bett verbringt. Zum Glück war dieser Post schon zuvor mehr oder weniger fertig ;)
Die meisten von euch werden diese Fakten kennen – aber nicht jeder berücksichtigt sie im täglichen Leben. Wir sollten dies JETZT ändern! Zehn Tipps, wie man Energie sparen kann, ohne an Lebensqualität einsparen zu müssen. Nicht nur für die Umwelt, auch für deine Geldtasche.

Happy Sunday! I hope you are feeling better than me, who lies with a temperature in bed for four days now. Luckily this post has been nearly finished before ;)
Many of you will know these facts – but not everyone consider them when living their daily life. We could change that NOW! Ten tips for saving energy without losing quality of life. Not just for environment, also for your wallet. (Scroll down for the English version)

#1 Schalte das Licht, das du gerade nicht brauchst, aus.
Ich weiß, das scheint sehr offensichtlich. Aber es gibt immer wieder Leute die es nicht machen, einfach nur, weil sie es vergessen. Darum hier eine Erinnerung.

#2 Schalte alle Kippschalter aus.
Auch wenn keine Geräte an den Verteilersteckern hängen – sie brauchen trotzdem Strom und der summiert sich. Also besser ausschalten.

#3 Schalte dein Internet, wenn du nicht zu Hause bist und über Nacht aus.
Es spart nicht nur Strom; die Strahlen sind auch nicht sonderlich gut für deinen Körper.

#4 Kaufe sparsame Geräte (am besten A+++)
Wenn du neues Zeug kaufst, schau dir das Energieverbrauchsetikett an und kaufe nur Dinge mit A++ oder besser.

#5 Wasche dein Geschirr im Geschirrspüler – und warte, bis er voll ist.
Kaum zu glauben, aber wahr ;) Es sind tatsächlich sparender, als die gleiche Menge an Geschirr mit der Hand abzuwaschen. Ein voller Geschirrspüler spart mehr als 50% der Wassermenge – und somit auch des Warmwassers.

#6 Schließe den Kühlschrank so früh wie möglich.
Dass man den Kühlschrank aufmachen muss, ist wohl unvermeidbar. Aber wenn du gefunden hast, was du gesucht hast, schließe die Tür! Ganz egal, ob du in einer Minute wieder hinein musst.

#7 Koche dein Zeug in Pfannen und Töpfen, die mindestens so groß sind, wie die Kochplatte.
Wenn die Platte auch nur drei Zentimeter größer ist, verschwendest du 30% der Energie!

#8 Wasche deine Kleidung bei 30° Celsius.
Wenn du nicht gerade Geschirrtücher, Unterwäsche oder Handtücher wascht, reichen 30° Celsius völlig aus. 95° verwenden wir sowieso nie, 60° nur in Ausnahmefällen. So ist es viel sparsamer und besser für die Stoffe!

#9 Finger weg von Trocknern!
Kleidung trocknet genauso gut  an der Luft. Deine Haare übrigens auch.

#10 Versuche, dein Handy so wenig wie möglich aufzuladen.
Es ist Abend und dein Handy hat noch 40% Akku? Gut! Schalte es aus und spare die Energie für morgen!

Habt ihr Tipps, die wir hier vielleicht nicht genannt haben? Dann schreibt sie in die Kommentare – wir würden uns sehr freuen! :)

#1 Turn off all the light you don’t need in your house. 

I know, this one is obvious, but there are still so many people who don’t do it, just because they forget it. So keep it in mind and think of it all day!

#2 Turn off all the rocker switches. 
Even if there is no electrical device plugged in – it still wastes a lot of energy! So turn them off.

#3 Turn off your internet if you are not at home and when you are sleeping.
It’s not only for saving energy; also the rays aren’t very healthy. 

#4 Buy economical gadgets (best A+++)
If you buy new stuff, have a look at the energy label and buy the thing with the A++ or better.

#5 Wash your dishes in a dish washer – and wait until it’s full.
Yeah, it’s actually more economical than washing with hands. A full dish washer saves more than 50% water – so also warm water.

#6 Close your fridge as soon as possible.
Opening the fridge is unavoidable, of course. But when you have, what you were looking for, close the door! No matter if you will open it again in a minute.

#7 Cook your stuff in pans that are at least as large as the cooking plate.
If the plate is just three centimeters larger, you waste 30% of the energy!

#8 Wash your clothes at 30° Celcius. 
If not towels or underwear – wash your stuff at 30° Celcius. It’s much more economical and even better for all the fabrics!

#9 Leave the dryers out. 
Clothes also dry with normal air perfectly. By the way, your hair, too.

#10 Try to charge your mobile as little as possible.
It’s evening and your phone still has 40% battery? Good! Switch it off and save it for tomorrow!

Do YOU have any own tips for us? Feel free to write them in the comments. We’d love to hear them!

Credits:
Text, Idea, Photos: Diana Ranegger